Back to school - Herzlich willkommen!

Wir freuen uns einen Schulstart nach dem Grundsatz anzubieten:
„Möglichst sicher, aber auch möglichst normal.“

Das allgemeine Hygiene- und Präventionskonzept und die vorgeschriebenen Testungen werden angewandt und am Standort bestmöglich umgesetzt. Das LehrerInnenteam der Schule und auch das Personal sind gut vorbereitet und wissen wie nach Bedarf zu handeln und zu informieren ist.

Das Team der NMS Brunn/M. Enzersdorf und
Direktorin OSR Silvia Weginger

Bei uns ist immer etwas los

46 Einträge | Seite 1/2
  • 3c im Jumpin' Warrior

    3. Klassen

    Viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler der 3c beim Ausflug ins Jumpin' Warrior am Freitag, den 10. September. Glücklich sprangen die Kinder auf verschiedensten Trampolinen, spielten gemeinsam und kletterten gesichert die Wände hoch.

  • Perchtoldsdorfer Heide

    1. Klassen

    Den zweiten Kennenlerntag verbrachte die 1b auf der Perchtoldsdorfer Heide. Nach einer ausführlichen Führung, bei der wir alles Wissenswerte über die Heide erfahren haben, wurde natürlich auch gegessen und gespielt. Wir hatten jede Menge Spaß in der Sonne!

  • Kunst und Klettern

    3. Klassen

    Den Ausflugstag am 10. September verbrachte die 3b auf der Turnerwiese. Die Kletterbäume dort laden jeden zum Klettern ein! Aber auch wahre Kunstwerke aus Blumen wurden geschaffen. Die SchülerInnen hatten viel Spaß!

  • Kennenlerntag der 1ab

    1. Klassen

    Einen besonders 'coolen' Kennenlerntag verbrachten die 1a und 1b mit ihren Klassenvorständinnen beim Eis Greissler. Frühmorgens ging es mit dem Bus los und schon nach einer Stunde war das Ziel erreicht. Der Ausflug war sehr interessant - und Kostproben gab es auch. Erschöpft, aber fröhlich kamen die Klassen wieder in der Schule an.

  • Graffiti Projekt der 4c

    4. Klassen

    Die Schülerinnen und Schüler der 4C beschäftigten sich im Rahmen des Zeichenunterrichtes mit dem Thema Graffiti.

    Im Vorfeld wurde die Umsetzung verschiedener Motive und Schriftarten besprochen und auf Papier skizziert. Graffitikünstler Jakob Pogats unterstütze die Schüler bei der richtigen Motivwahl und erklärte ihnen Begriffe aus dem Graffiti-Jargon wie z.B outlines, thin lines und thick lines. Nach einer genauen Besprechung über den sicheren Umgang mit der Spraydose war es dann endlich so weit.

    Ausgerüstet mit Atemschutzmasken und Handschuhen brachten die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen mit der Spraydose auf die Leinwände. Nach dem Motto learning by doing und vielen hilfreichen Tipps und Tricks entstanden sehr schöne Kunstwerke.

    Es war ein Riesenspaß und eine tolle neue Erfahrung.

  • Schwimmsaison am Lärcherlberg eröffnet

    4. Klassen

    Endlich ist das Wetter richtig schön und heiß. Endlich dürfen wir auch wieder so richtig toben im Sportunterricht. Nach einem Jahr des Abstands und der Masken ist das so befreiend und macht richtig Spaß.

Einträge pro Seite: 1025100
Seite 1/2