AUS DEM SCHULLEBEN

Schuljahr 2020/21

10 Einträge | Seite 1/1
  • Schwimmsaison am Lärcherlberg eröffnet

    4. Klassen

    Endlich ist das Wetter richtig schön und heiß. Endlich dürfen wir auch wieder so richtig toben im Sportunterricht. Nach einem Jahr des Abstands und der Masken ist das so befreiend und macht richtig Spaß.

  • Besuch von Victoria Hudson

    4. Klassen

    Am 31. Mai 2021 hatten die Mädchen der 4B & 4D das Glück von der bekannten österreichischen Heeressportlerin Victoria Hudson besucht zu werden. Die 25-jährige Speerwerferin trainiert seit ihrem 14. Lebensjahr erfolgreich und zielstrebig in besagter Disziplin. Durch ihre österreichische Bestleistung beim Speerwurf von 64,68m (Weltrekord: 72,28m) gelang ihr die Qualifikation zu den Olympischen Sommerspielen 2021 in Tokio. Gemeinsam mit den Girls, sowie zwei weiteren Lehrerinnen, gestaltete Vici eine abwechslungsreiche und kreative Sportstunde. Die Mädchen konnten einerseits beim Schlagballwerfen, andererseits bei koordinativen Übungen, ihr Geschick beweisen. Die unten angefügten Fotos zeigen nochmals den Ehrgeiz und die Begeisterung der Jugendlichen. Liebe Vici,wir Mädchen aus der 4B & 4D möchten uns noch einmal persönlich bei Dir, für dieses einzigartige Erlebnis, bedanken. Wir wünschen Dir sehr viel Glück bei den bevorstehenden Sommerspielen in Tokio! Wir werden das Geschehen auf jeden Fall mitverfolgen. Viel Glück, Victoria Hudson!!!Amanda Grafeneder & Lisa Baumgartner

  • KET - Jugendkultur

    4. Klassen

    Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der MS Brunn/Maria Enzersdorf meldeten sich freiwillig zu einer unverbindlichen Übung und international anerkannten Prüfung namens "Key English test"an.

    In Zeiten der Digitalisierung sind Redewendungen wie "grinch oder log in, upload, online, savage, usw" alltäglich. Sprache geht immer einher mit Emotionen und signalisiert auch Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe. Erwachsene machen Jugendliche oft für den Verfall der deutschen Sprache verantwortlich, obwohl "Denglish" eine eigene Jugendkultur darstellt und Teil ihres Wertesystems ist.

    Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen arbeiteten an einem Projekt zu dem Thema "Fair trade" und eine faire Welt in Zeiten der Pandemie. In Diskussionsrunden verbesserten die Schülerinnen und Schüler ihre sprachlichen Kompetenzen und reflektierten ihr Wertesystem. Brisante Themen wie faire Impfstoffverteilung in Entwicklungsländern brachten die jungen Köpfe zum Nachdenken und erweckten deren Eigeninitiative und unternehmerische Kompetenz.

  • Vorbereitung aufs Abschlussfest

    4. Klassen

    In unserer sportlichen 4b wird bereits fleißig für das Abschlussfest der 4. Klassen - das hoffentlich doch stattfinden kann - trainiert. Selbstverständlich mit Maske und Abstand, trotzdem unermüdlich. Die Moves müssen schließlich geübt werden.

  • Turnen im Freien

    4. Klassen

    Jetzt, wo das Wetter endlich besser wird, können die SchülerInnen endlich wieder im Freien turnen und Bewegung machen. Die Sonnenstrahlen und die frische Luft tun allen gut!

  • Experiment Elektromotor

    4. Klassen

    In den vierten Klassen wurde das Prinzip eines Elektromotors anhand eines gebastelten Elektromotors veranschaulicht. Dieser besteht aus einfachsten Materialien, wie einer 1,5 Volt Batterie, einem lackierten Kupferdraht, zweier Sicherheitsnadeln, einem Dauermagneten, sowie Knetmasse.

    Lackschicht wird pro Drahtende auf einer Stelle entfernt: Von der Batterie fließt Strom über die Sicherheitsnadel in die Spule und erzeugt in ihr ein Magnetfeld. Ist die Spule magnetisch, so stößt sie sich vom Dauermagneten ab. Entscheidend für die Drehbewegung ist jedoch, dass die Spule nicht immer vom Strom durchflossen wird. Das erreicht man durch die Lackschicht, welche als Isolator dient.

  • Kunstprojekt der 4c

    4. Klassen

    Am 23.12. kurz vor Unterrichtsschluss überraschte KV Christiane Scheer die 24 SchülerInnen der 4c mit der Nachricht, dass sie das diesjährige Schulprojekt von Divina Art zum Thema "Konferenz der Tiere" gewonnen hatten. Dieser erste Platz ist wirklich ein besonderes Weihnachtsgeschenk!

    Gerade in dieser schwierigen Zeit ist dieser Sieg ein unvergessliches, wertvolles Erlebnis, das zeigt, wie schön und wichtig es ist, Teil einer Gemeinschaft zu sein.

    Wir sind stolz auf euch!

  • Bildnerische Erziehung - 4a

    4. Klassen

    Die 4a beschäftigt sich in Bildnerischer Erziehung gerade mit den konzentrischen Kreisen von Künstler Wassily Kandinsky. Aus allen Zeichnungen der Schülerinnen und Schüler wird dann ein Gesamtkunstwerk gestaltet.

  • Wandertag in der 4a

    4. Klassen

    In der zweiten Schulwoche machte die 4a eine Wanderung zur Ruine Liechtenstein und dem schwarzen Turm. Wir erhielten immer wieder geschichtliche und biologische Infos, stärken den Gemeinschaftssinn und spielten Spiele. Die Bewegung und die frische Luft taten uns ebenfalls gut!

  • Wandertag in der 4b

    4. Klassen

    25 SchülernInnen der 4b genossen den traumhaften Tag gemeinsam in der Natur.

    Die sportliche Aktivität an der frischen Luft stärkt das Immunsystem und den Gemeinschaftssinn. Teamgeist, gesunde Schule und soziales Lernen sind auch zu heuer erlaubt und gut für Körper, Geist und Seele.

Einträge pro Seite: 1025100
Seite 1/1