Logo EDV Hauptschhule Brunn EDV Hauptschule Brunn  
  Logo EDV Hauptschhule Brunn
 
 
 
 

kontakt

Jubiläumsstraße 1-5
2345 Brunn am Gebirge

Tel.  02236/31 388
Fax: 02236/31 388 4
Email: mittelschule.brunn@kabsi.at
ab 7:00 geöffnet

Direktorin Silvia Weginger

 

 

berufsorientierung

Hier werden sich in Kürze die aktuellen Informationen zum Thema Berufsorientierung finden.

[mehr]

Über unsSchullebenTeamInfo

Fleißig sägen, schrauben, bohren, malen, kleben, gestalten und lernen die Schülerinnen und Schülern der dritten Klassen im Unterricht „Kreatives Gestalten“. Mit Hilfe von selbstgezeichneten, maßstabsgetreuen Plänen und bereits vorgefundenen Schablonen und Arbeitsanweisungen arbeiten die Schülerinnen und Schüler begeistert an ihren Werkstücken.

Nach oben

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn bekamen die Schülerinnen und Schüler der 3c in Kleingruppen die Aufgabe, zerschnittene Frühlingsgedichte in die richtige Reihenfolge zu bringen. Anschließend durften sie diese dichterisch vortragen, verschriftlichen und in Kleingruppen lernen.

Nach oben

In zweier Teams wurden die Inhalte der letzten Biologiestunde wiederholt.

Motivierend für die Schüler/innen der 3a war dabei der Einsatz der Smartphones. Ziel war es, Multiple Choice- und Richtig/Falsch-Fragen möglichst schnell und natürlich korrekt zu beantworten. Der Stand der einzelnen Teams war für alle am Whiteboard ersichtlich und sorgte für besonderen Nervenkitzel.

Nach oben

Die 3A verbrachte den Nachmittag des Faschingdienstag am Eislaufplatz in Mödling. Eislaufen mit und ohne Verkleidung machte allen großen Spaß!

Nach oben

1) Neue Mixer: Unsere Schulküche wurde Dank des Elternvereins mit neuen Mixern ausgestattet, diese wurden sofort beim Zubereiten von Kaiserschmarren eingesetzt. Das Ergebnis war köstlich!

2) Mit allen Sinnen: Lebensmittel mit allen Sinnen wahrnehmen, war Thema im EH-Unterricht der 3. Klassen. Mit viel Spaß wurden getastet, geschmeckt und gerochen.

Nach oben

Am letzten Schultag des ersten Semesters fuhren die Schüler der 3d auf heißem Eisen am Eislaufplatz Mödling. Sichtlich gut gelaunt wurde in die Semesterferien gestartet.

Nach oben

Die dritten Klassen nahmen an einer „Shades tour“, einer sozialen Stadtführung, durch Wien teil. Die Tour bietet fachkundige und facettenreiche Einblicke in die komplexe Welt der Obdachlosigkeit. Die Schüler/innen lernen Verständnis für unterschiedliche Lebensgeschichten zu entwickeln und Lösungsansätze werden gemeinsam erkundet. Soziale Kompetenzen sowie interkulturelle Kompetenzen werden verbessert und Schüler/innen empfinden Dankbarkeit und lernen Verantwortung für ein gemeinsames Miteinander zu übernehmen. 

Gezielte Förderung sozialer Kompetenzen trägt konstruktiv zu einem Gemeinwesen bei. Das gemeinsame Jahresprojekt der dritten Klassen sind die globalen Ziele und zu denen gehören Gerechtigkeit und Reduzierung von Armut. Verstehen beginnt mit Bildung und befähigt zum Handeln.

Nach oben

Den Projekttag nutze die 3a um einen Spaziergang zur Burg Liechtenstein zu unternehmen.  

In einer einstündigen Führung wurde diese genau unter die Lupe genommen.
Bei sonnigem Wetter verbrachte die Klasse den Rest den Vormittags auf dem Spielplatz am Liechtenstein.    

Nach oben

Um Einblicke in den Alltag einer Ganztagsklasse zu gewähren, gestaltete die 3a ein Video. Zu Beginn bekamen die Schüler/innen Infos worauf man beim Führen und Vorbereiten eines Videos achten muss. Anschließend wurden Themenbereiche ausgewählt und die Interviews vorbereitet. Zuletzt kam der wohl aufregendste Teil der Arbeit, denn jede/r Jugendliche stand mit seinem Team vor der Kamera um das Interview zu führen. Gefilmt wurde von Herrn Sobotka, der auch das Filmmaterial zu einem tollen Video verarbeitet hat. Besonders lustig waren die Outtakes anzusehen.

Nach oben

Ein Apfelbaum, den die Gesunde Schule NÖ zur Verfügung stellte wurde, fand in unserem Schulgarten seinen neuen Platz.

Die Schüler/innen legten selbst Hand an und pflanzten das Bäumchen an einer ruhigen Stelle im hinteren Garten ein. Nun heißt es warten bis der erste Apfel wächst!

Nach oben

Die Schülerinnen der Wirtschaftsgruppe der 3a machten gemeinsam mit ihrer Lehrerin Kerstin Praher im Zuge des Faches Ernährung und Haushalt am 4.10.2017 eine Exkursion zum Wiener Naschmarkt. Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Gruppe den Naschmarkt mit allen Sinnen kennenlernen. Beim Bearbeiten der Arbeitsaufträge entdeckten sie unter anderem exotische Früchte, Gewürze und orientalische Spezialitäten, die sie auch bei einigen Ständen verkosten konnten. Besonders begeistert waren die Mädchen vom Geschmack und der Vielzahl an getrockneten Früchten. In der nächsten Kochstunde werden dann die am Naschmarkt eingekauften Lebensmittel zum Thema "Orientalische Küche" verarbeitet.

Nach oben

Auch dieses Schuljahr hat die 3a, die noch ein Jahr als Ganztagesklasse weitergeführt wird, dankenswerterweise die Möglichkeit bekommen einen Nachmittag pro Woche als Projektnachmittag zu nutzen.

Da der Umgang mit den neuen Medien für die Zukunft unserer Schüler/innen immer wichtiger wird, hat die 3a gemeinsam mit ihren Klassenvorständen Paul Sobotka und Kerstin Praher den ersten Nachmittag damit verbracht, um auszuprobieren wie man gezielt mit dem Smartphone Fotos macht.

Dazu bekamen die Schüler/innen zuerst eine genaue Anleitung, worauf sie beim Fotografieren mit dem Smartphone besonders zu achten haben. Darauf folgte die Praxis und die Jugendlichen wurden in Gruppen eingeteilt und bekamen jeweils 3 Aussagen zugeteilt, die sie mit Gegenständen, Personen oder Örtlichkeiten in der Schule in Verbindung bringen und sollten schließlich ein geeignetes Foto mit dem Smartphone machen sollten.

Die 3a war also im Auftrag einer "Fotosafari" im Schulgebäude unterwegs und konnte tolle Bilder aufnehmen.

Die Fotos haben die Jugendlichen anschließend auf Padlet, einer digitalen Pinnwand upgeloadet, damit sie für alle sichtbar sind.

Link zum Ansehen der Ergebnisse: https://padlet.com/kerstin_praher/fotosafari

Nach oben

Die Schüler/innen der 3a des Wahlpflichtfachs Wirtschaft bereiteten für den Besuch der Volksschule Vösendorf ein kleines Buffet vor. Sie gaben sich große Mühe beim Garnieren der gesunden Jause.

Nach oben

Die 3a besuchte den Ökogarten der Arge Chance anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums am 14. September. Die Schüler/innen bekamen dort Einblicke über den biologischen Gemüseanbau und die Artenvielfalt österreichischen Gemüses. Gärtner Willi führte die Klasse durch die beindruckenden Gärten, sogar Kürbisse durften geerntet werden.  Die Führung sprach alle Sinne an, vom Riechen, Tasten bis hin zum Schmecken – es durften sogar alle Gemüsesorten eigens abgepflückt und verkostet werden. Die 3a hat den gesunden Snack sichtlich genossen!

Nach oben

zurück zur Pinnwand